DIE ECHTE APOKALYPSE

( H O M E - O F F I C E - H I R N J O G G I N G )

Apropos Coronakrise und Klimawandel: Das Weltall ist 13,7 Milliarden Jahre alt. Unsere Sonne leuchtet bereits in 1 Milliarde Jahre 10% heller als heute, wodurch die Wohnzimmertemperatur auf 50ºC ansteigt. Dank futuristischer Technologien werden wir dann natürlich unser "Bioraumschiff Erde" weiterhin als Treibhaus bewohnen können und uns überall wie im Karibikurlaub fühlen. Leider mündet dieser kollektive Ausnahmezustand sowohl mit als auch ohne Grippe in ein kosmologisches Desaster... Das Universum besteht derzeit zu 23% aus "Dunkler Materie" und zu 5% aus der uns bekannten Materie. Die fehlenden 72% sind "Dunkle Energie", eine Eigenschaft des Vakuums. Aber in 100 Billionen Jahren wird es im All zu 100% zappenduster, jetzt beginnt die Apokalypse: es werden keine neuen Sterne mehr geboren, alle existierenden sterben allmählich – und der Weltraum verdunkelt sich irgendwann komplett. In etwa 10¹⁴ Jahren werden erkaltete Sternleichen dank Gravitationskraft von Schwarzen Löchern aufgesaugt. Durch die Selbstverbrennung der Dunklen Materie entsteht allerdings zunächst noch genug Wärme für biologische Prozesse in den oberen Schichten der Sternleichen, so daß noch weitere Milliarden Jahre Zeit bestünde, um in zahllosen Evolutionsstufen neue intelligente Lebensformen zu entwickeln. Diesen Aliens sollten wir wenigstens eine nette Botschaft hinterlassen, frei nach dem Motto "UNS GAB'S VOR EUCH!"; denn: Auch das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße frisst die gesamte Materie unserer Galaxie. Vorher widerfährt unserem Heimatplanet aber bereits sein schmerzhafter Abschied, falls wir die Verschmelzung der Milchstraße mit unserer Nachbargalaxie, dem Andromeda-Nebel, in ein paar Milliarden Jahren überstehen: dann sind die Wasserstoffvorräte der Sonne aufgebraucht. Sie wird sich aufblähen, unsere Ozeane verdampfen lassen und die Erde in einen Felsplanet mit glühender Lavaoberfläche verwandeln. Schließlich vereinleibt sich unsere neue Megasonne die Planeten Merkur, Venus und Erde. Darüber hinaus wird das Weltall in vielen Billionen Jahren sowieso nur noch aus einer Akkumulation Schwarzer Löcher bestehen, deren konzentrierte Materie sich allmählich in Strahlung umwandelt. Schlußendlich wird das Universum ein materieloses Strahlungsfeld im Multiversum sein: ein winziger Tropfen im Meer aller Paralleluniversen. Also selbst wenn wir unter den zig Milliarden Planeten unserer Heimatgalaxie mit ihren 200 Milliarden Sternen eine "Erde 2" finden sollten, ist das Zivilisationsspektakel dem Untergang geweiht. Egal ob mit Gott oder ohne.

 

Liga der Leeren (LDL), im März 2020 @ www.URRUHE.de


WIEDERERÖFFNUNG DER LDL-FACEBOOKSEITE "URRUHE"

Aufgrund von CORONAVIRUS & KLIMAANGST mischt sich die LDL temporär wieder ein...

(Lesen Sie unsere Statements zum CORONAVIRUS und zur KLIMAANGST auch direkt hier auf unserer URRUHE-Homepage)

 


Our new+only twitter account:

connection spirit 11-12/2014: Gründungsmanifest der LDL

connection spirit 11-12/2015: Nullyoga-Manifest von Pi Zett

Alle 6 LDL-Bücher bei Amazon & Apple Books & in Amerika



2002 hatte die neue Satsang-Bewegung ihren Zenit bereits überschritten. Aus Satsang wurde allmählich Satire, aus Erleuchtung wurde Erschöpfung: das spirituelle Burn-out machte sich breit. Umso leichter wurde es, sich in einen Guru zu verwandeln und Geld mit dem NICHTS zu verdienen. Die LDL macht ab 2020 nur noch BEACH YOGA und empfängt Dich kostenlos ohne Scheinprobleme!

 

"Während ich mir Mühe gab, dem Blick standzuhalten, und immerzu in seine Pupillen starrte, beschlich mich das Gefühl, ins Leere zu sehen. Ja. Da war überhaupt nichts. Da war keine Persönlichkeit. Es war, als säße da eine Hülle, durch deren Einlässe ich direkt ins Vakuum blickte. Niemand. Kein Anhaltspunkt. Kein Widerstand."  Dietmar Bittrich & Christian Salvesen, DIE ERLEUCHTETEN KOMMEN (2002)

 

Als 8.Buch ist seit Ende Mai 2020 die Best-of-Compilation "IMMUN - JEDER MENSCH IST EIN DIPLOMAT" lieferbar!